Wie das Innenministerium auf Anfrage des Trierer Landtagsabgeordneten Sven Teuber (SPD) mitteilt, erhält die Stadt Trier im Rahmen des Programms „Städtebauliche Erneuerung“ Zuwendungen für drei Projekte in Höhe von insgesamt knapp 2,4 Millionen Euro.

Der Landtagsabgeordnete Teuber begrüßt die Zuwendungen: „Mit den Geldern schreitet der Stadtumbau Trier West voran. Die Bürger:innen werden von der Aufwertung des Stadtteils durch ein attraktives und lebenswertes Wohnumfeld profitieren. Trier-West bekommt so eine Aufwertung, die allen Bewohner:innen zugutekommt und neuen Mitbürger:innen ein Zuhause geben wird.“

Für die Gebietsentwicklung und zum Abbau sozialer Problembereiche in Trier west werden 150.000 Euro zur Verfügung gestellt. Der Stadtumbau und die Stadtentwicklung von Trier West und der Luxemburger Straße werden mit über 2 Millionen Euro unterstützt. Das Modellvorhaben „Innenstadt-Impulse“ erhält Zuwendungen in Höhe von 174.000 Euro