„Neun Trierer Schulen werden vom milliardenschweren Startchancenprogramm profitieren“, verkündet der Trierer SPD-Landtagsabgeordnete Sven Teuber und zeigt sich sehr erfreut. „Gestern bekam Rheinland-Pfalz erst vom ifo-Institut bestätigt, dass unser Land bei Bildungsgerechtigkeit das Beste im Westen ist. Dies zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Aber es bleibt eben auch noch etwas zu tun, um kein Kind zu verlieren und die Arbeitsbedingungen der Lehrer:innen in Schulen mit besonderen Herausforderungen weiter zu verbessern. Im Sinne von Startchancen ist es daher gut, dass vor allem Grundschulen profitieren und damit auch ihr Fortkommen in den weiterführenden Schulen möglichst erleichtern. Trier ist Bildungsstadt und gemeinsam entwickeln wir dies stark für Trier weiter. Ich freue mich, dass ich mich erfolgreich für möglichst viele Schulen im Programm einsetzen konnte“, erläutert der SPD-Landtagsabgeordnete und Bildungspolitiker Sven Teuber.

Das Startchancenprogramm von Bund und Ländern startet im neuen Schuljahr 2024/2025 und wird in Rheinland-Pfalz 200 Schulen beinhalten. Das Programm ist auf 10 Jahre angelegt und umfasst insgesamt 20 Milliarden Euro an Investitionen. Diese verteilt sich auf drei Säulen, vor allem zur Stärkung von Personal zum Beispiel durch multiprofessionelle Teams und eine höhere Autonomie für jede Schule, um die eigenen Bedürfnisse noch besser abbilden zu können. Auch für Schulbau sind Mittel im Programm vorgesehen.

„Die Grundschulen Biewer, Ausonius, Mariahof, Keune, Matthias sind dabei, alle Realschulen Plus in Trier (Kurfürst-Balduin, Nelson Mandela, Moseltal) und die Berufsbildende Schule Gestaltung und Technik sind für Trier dabei. Sie sind nach dem vom Programm geforderten Index in die Auswahl gekommen und bilden einen sehr guten Querschnitt durch unsere gesamte Stadt und Bevölkerung. Ich danke insbesondere den Schulgemeinschaften an diesen Schulen und bin froh, dass sie nun noch mehr Unterstützung vom Land erfahren. Im neuen Schuljahr werde ich mir in meiner intensiven, kontinuierlichen Schulbesuchsreihe Eindrücke vom Start des 10 Jahre laufenden Stärkungsprogramm machen“, stellt Teuber die Schulen dar, die für Trier am Startchancenprogramm teilnehmen.

Pressemitteilung des Trierer Landtagsabgeordneten Sven Teuber, 14.5.2024